Event: Schumanns Schatten

Am 29.10.2017 um 19:00 Uhr
Im Kleinkulturraum, Brauiturm, Hochdorf

Sarastro Quartett und Lesung
Schumanns Schatten

Das Sarastro Quartett spielt Streichquartette von Robert Schumann (1819 – 1856) und Daniel Fueter liest aus dem Buch von Peter Härtling "Schumanns Schatten". Daniel Fueter und das Sarastro Quartett verweben die Sprache des Dichters und die Musik des Komponisten

Sarastro Quartett
Sarastro Quartett

Das Sarastro Quartett wurde 1994 in Winterthur gegründet.
Vier quartettbegeisterte Mitglieder des damaligen Stadtorchesters taten sich am Beginn ihrer Orchesterlaufbahn zusammen und gaben sich den Ensemblenamen nach einem Silbenspiel mit ihren VornamenSchon zu Beginn des Zusammenspiels war allen bewusst, dass weder die Figur des Sarastro noch der Komponist der Zauberflöte zentral für die musikalischen Anliegen des Quartetts sein würden, denn es suchte und fand seine Stärken besonders im späten klassischen und im romantischen Repertoire, insbesondere bei seinen Interpretationen der Werke von Beethoven, Schubert, Mendelssohn und Brahms.

DANIEL FUETER liest aus dem Buch von Peter Härtling "Schumanns Schatten"

Daniel Fueter
Daniel Fueter

"Ich habe über Schubert geschrieben und über Hölderlin. Dabei habe ich nie an Schumann gedacht. Da war mir seine Liebe zu den beiden noch nicht bekannt. Nun geht sie mir nah" Peter Härtling erzählt vom Leben und Sterben des zerrissenen und genialen Komponisten Robert Schumann (1810-1856): von der Kindheit in Zwickau, vom Studium und von der Arbeit in Leipzig, Heidelberg, Dresden und Düsseldorf, von Begegnungen mit Heine und Wagner, von der Freundschaft mit Mendelssohn und Brahms, von diversen Liebschaften und der grossen Liebe zu Clara Wieck, die er gegen alle Widerstände 1840 heiratete.

Stationen seiner Biographie und Schilderungen aus den letzten beiden Lebensjahren des an Syphilis erkrankten in der Heilanstalt bei Bonn wechseln sich ab. (Stephan Hoffmann in der "Hannoverschen Zeitung")

Sarastro Quartett: Ralph Orendain, Roman Conrad - Violinen;
Hanna Werner-Helfenstein - Viola; Lehel Donath - Violoncello; Daniel Fueter, Lesung.

Künstlerhomepage

Plätze Reservieren


Reservation und Vorverkauf
Papeterie von Matt
Hauptstrasse 28
6280 Hochdorf
Tel. 041 910 10 68, Fax 041 910 34 68
pap.vonmatt@bluewin.ch
www.kulturidebraui.ch